Das Franke-Prinzip

Mit vier Drähten zur besseren Konstruktion

Das Franke-Prinzip

Film abspielen

Leichter und kompakter
geht es nicht

Bei einem Drahtwälzlager übernehmen hochbelastbare Laufringe aus Draht die Funktion der Lagerung. Das spart Gewicht und Raum. Durch die freie Materialwahl und die freie Gestaltung der umschließenden Konstruktion kann zudem beim Gesamtprodukt das Gewicht stark reduziert werden.


Läuft präzise.
Und läuft präzise.
Und läuft präzise.

Die Laufbahnen der Wälzkörper sind beim Drahtwälzlager präzise an den Durchmesser der Wälzkörper angepasst. Das sorgt für optimale Funktionseigenschaften und garantiert sowohl einen präzisen Lauf als auch eine lange Lebensdauer.


Schock- und stoßelastisch

Die Laufringe von Franke Drahtwälzlager sind aus gehärtetem Federstahl gefertigt. Stöße und Vibrationen werden durch sie abgefedert. Das Ergebnis: eine hohe Resistenz gegen solche Störeinflüsse.

Gleicht Verformungen aus

Leichte Verformungen der umschließenden Konstruktionen, beispielsweise durch Temperaturänderungen, werden vom flexiblen Franke Lagerelement ausgeglichen. Wo andere Wälzlager ausfallen, rollt das Franke-Lager weiter.

Kein Lagerspiel. Drehwiderstand einstellbar.

Steht bei Ihrer Anwendung die Dynamik im Vordergrund oder die Präzision? Oder muss ein guter Kompromiss gefunden werden? Der Drehwiderstand ist bei einem Drahtwälzlager einstellbar. Passend zur Anwendung. Zu jedem Zeitpunkt.


Möglichkeiten
statt
Vorgaben

Franke Lagerelemente finden in den verschiedensten Konstruktionen Platz. Die Anforderungen an die umschließende Konstruktion sind gering, denn sie ist den Belastungen nicht direkt ausgesetzt. Die Hauptlast übernimmt das Drahtwälzlager. So können Sie die ideale Form und das ideale Material Ihrer weiterführenden Konstruktion nahezu frei bestimmen.


Alles, was Sie sich wünschen.
Nur das, was Sie brauchen.

Sie können von Franke nur die Lagerelemente beziehen oder einbaufertige Drehverbindungen. Auf Wunsch in kundenspezifischer Ausführung, mit Verzahnung oder mit integriertem Torque-Motor.

Superindividuell

Franke Drahtwälzlager besitzen Superkräfte – wenn Sie es wünschen:


amagnetisch

lebensmittelverträglich

hochdynamisch

schmierstofffrei

reinraumgeeignet

extrem kälte- und hitzebeständig

korrosionsbeständig

superleicht




Wälzkörper

Kugel

Zylinderolle


Wälzkörpermaterial

Stahl

Niro

Keramik

Beschichtungen (ATC)


Laufringgeometrie

Geschliffene
Laufbahnen

Profilierte
Laufbahnen

Dünnringlager

Vierpunktlager

Schrägkugellager


Laufringmaterial

Gehärteter
Federstahl

Niro

Amagnetisch

Beschichtungen (Dicronite, FE-Zn)


Käfige

Standardkäfig

Bandkäfig

Kammkäfig


Flachkäfig

Rollenkäfig

Käfigsegment


Käfigmaterial

Kunststoff

PEEK

Teflon

Hartgewebe

Niro

Messing


Schmierstoffe

Standardschmierstoff

Lebensmitteltauglich

Spezialschmierstoff

Schmierstofffrei


Umschließende Konstruktion

Freie Gestaltung – Beispiele


Freie Werkstoffwahl – Beispiele

Stahl

Niro

Guss

Aluminium

Bronze

Kunststoff

Karbon


Sonderbeschichtungen

Eloxiert

Harteloxiert

Zink-Eisen

Chemisch-Nickel

Brüniert

Galvanisch
phosphatiert

SurTec


Verzahnungen

Außenring
verzahnt

Innenring
verzahnt

Innen- und
Außenring verzahnt


Verzahnungsarten

Geradverzahnung

Schrägverzahnung

Zahnriemen-
verzahnung

Schnecken-
verzahnung

Sonderverzahnung


Dichtungen

Perbunan
(Standard)

Viton


Dichtungsarten

Labyrinthdichtung

Ringfederdichtung

Radialwellendichtung

Leichte Federdichtung

Hochdruckdichtung


Ø von 40 bis 2000 mm.
Stufenlos.

Franke fertigt Drahtwälzlager in jedem gewünschten Durchmesser zwischen 40 mm und 2000 mm. Wir beliefern sowohl Einzel- als auch Serienbedarfe zu attraktiven Konditionen.


Erhältlich ab Losgröße 1

Franke ist flexibel – auch was die Losgröße anbelangt. Wir entwickeln und fertigen für Sie individuelle Lagerelemente, Drehverbindungen und fertige Antriebslösungen ab Losgröße 1.

Von der Idee zu Ihrer Lagerlösung – wir sind immer an Ihrer Seite

  • Umfassende Beratung
  • Präsentation des Franke-Systems – bei Ihnen oder bei uns
  • Bereitstellung von Musterteilen
  • Individuelle Entwicklung
  • Prototypenbau und Tests
  • Montageschulungen
  • Services zur Instandhaltung, z. B. Runderneuerung von Drehverbindungen

Kurze Lieferzeit, zum Teil ab Lager