Anwendungsbeispiel

Werkzeugwechsler

Anforderungen

Im Werkzeugwechsler des Bearbeitungszentrums wird eine Drehverbindung eingesetzt, um die verschiedenen Werkzeuge dem Bearbeitungskopf zuzuführen. Eine hohe Präzision ist erforderlich, um die Werkzeuge jederzeit sicher greifen zu können.


Lösung

Franke Drehverbindung mit Verzahnung im Durchmesserbereich 630 bis 1092 mm.


Verwendete Lagerlösung


Vorteile

Durch die große Mittenfreiheit der Franke Drehverbindungen kann das komplette Antriebssystem nach innen verlegt werden. Eine Labyrinth- und eine Lippendichtung schützen die Laufbahnen vor Spänen und Kühlmittel. Die Werkzeugaufnahmen werden direkt am Außenring angebracht. Die gewählte Vorspannung sorgt für eine hohe Genauigkeit und einen gleichmäßigen Drehwiderstand für große Laufruhe und Präzision.