Anwendungsbeispiel Wälzlager

Lenkgetriebe für fahrerlose Transportsysteme (FTS)

Anforderungen

Aufgrund von Problemen bei Montage und Einstellung von 2 verspannten Rillenkugellagern sucht der Kunde eine einfache und schnell zu montierende Drehverbindung für den Lenkmechanismus. Der Einbauraum soll dabei nur geringfügig geändert werden.


Lösung

Franke Drehverbindung LVA-150-Z, zusätzlicher Schmieranschluss um 180° versetzt (inkl. FDA-konformen Schmierstoff). 


Verwendete Wälzlagerlösung

Lagerelement vom Typ LVA


Vorteile

Aufgrund der kompakten Bauform konnten die Rillenkugellager nahezu 1:1 und mit nur geringer konstruktiver Anpassung in kurzer Zeit ersetzt werden. Wo ehemals 2 Lager verspannt werden mussten, befindet sich heute 1 vorgespannte Drehverbindung. Dies bedeutet eine große Zeit- und Kosteneinsparung für den Kunden.